Willkommen

Das Historische Stadttheater Grein ist das älteste erhaltene bürgerliche Theater Österreichs und liegt an der Europäischen Route Historische Theater. Im Jahre 1791 von den theaterbegeisterten Greiner Bürgern im ehemaligen Getreidespeicher des Rathauses eingerichtet, wird es auch heute noch regelmäßig bespielt.

ÖFFNUNGSZEITEN
1. Mai - 30. September
Montag - Mittwoch  9-12 Uhr und 15-18 Uhr
Donnerstag - Samstag   10 - 12 Uhr und 15 - 18 Uhr

Sonntag/Feiertag geschlossen

 

Eine vergnügliche Reise in die Sommerfrische! - Ein Nachmittag für die ganze Familie

Samstag, 13.07.2024
15.00-18.00 Uhr

 

 

Mach mit uns eine vergnügliche Reise in die Sommerfrische, lerne das Theater kennen und lass uns gemeinsam den Sommerfrischereisekoffer öffnen, dessen Inhalt uns auf eine Zeitreise schickt. 

Hast du schon einmal eine Ansichtskarte geschrieben? Gestalte dir deine eigene Karte. Gerne kannst du diese auch gleich jemandem schreiben und verschicken. Du bekommst von uns eine Briefmarke, und wir werden nach dem Basteln und Schreiben gemeinsam die Grüße aus der Sommerfrische aufgeben.

Kinder unter 12 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen.

Freier Eintritt für Kinder, Ermäßigter Eintritt für Erwachsene: € 4,00

Foto: Bruno Brandstetter

 

Einladung zum Vortrag

Donnerstag, 03.10.2024
19.00 Uhr

 

Die ORF-Korrespondenten Paul Huemer und Paul Krisai werden am 03.10.2024, 19.00 Uhr, einen Vortrag „Russland - Innenansichten einer kriegführenden Diktatur“ im Stadttheater durchführen.

Mit dem Überfall auf die Ukraine stellt Russland die europäische Sicherheit auf eine beispiellose Probe. Wladimir Putin kämpft dabei an mehreren Fronten gleichzeitig: In der Ukraine bekämpft er seine selbstdefinierten Feinde mit Panzern und Raketen, im eigenen Land lässt er Widersacher und Andersdenkende inhaftieren – oder gar ermorden. Repression nach innen, Aggression nach außen – wohin führt Putin das kriegführende Russland und was bedeutet das für die Ukraine und Europa?

Darüber diskutiert ZIB-Außenpolitikredakteur Paul Huemer mit Paul Krisai, dem ehem. Leiter des ORF-Korrespondentenbüros in Moskau und Koautor des Buches „Russland von Innen“.

Kartenreservierung: www.stadttheater-grein.at

Freiwillige Spenden

 

Denkmalpreis des Landes Oberösterreich für das Stadttheater Grein

Folgen Sie uns auf Social Media!


wiederhergestellt | wiederherzustellen

Die Broschüren "wiederhergestellt und wiederherzustellen" präsentieren Projekte in der Denkmalpflege. In "wiederhergestellt" können Sie bereits erfolgreich restaurierte Projekte nachlesen.

In der Broschüre "wiederhergestellt 83" wird über das Stadttheater Grein - das älteste ständig bespielte Bürgertheater Österreichs - berichtet.

Herausgeber ist das Bundesdenk-malamt, Abteilung für Oberösterreich, Linz.
Foto: Bundesdenkmalamt, Irene Hofer

 

Durch das Anklicken des Fotos gelangen Sie zur Broschüre.