So 25. Februar 2024, 18.00 Uhr, Stadttheater

Agnes Palmisano

Kulturverein Grein, http://www.kulturvereingrein.at/

Sonntag, den 25. Februar 2024, 18.00 Uhr

Nestroy und DIE FRAU Weiler

Agnes Palmisano, Daniel Fuchsberger, Andreas Teufel 

Sängerin, Geliebte, Betrogene, Hausfrau, Mutter, Managerin, Direktorin - die musikalische Biografie der FRAU, die 35 Jahre lang in Johann Nestroy Schatten stand. Der Glanz seiner heutigen Abwesenheit fällt ganz auf SIE: Marie Weiler. Agnes Palmisano, die Meisterin der Wiener Koloraturjodlers, erweckt eine vergessene Frau und vergessene Musik zu neuem Leben.

 

 

Ein reibungsloser, humoriger Abend mit vielen musikalischen Highlights aus der Ära Biedermeier sollte es werden: Duette, Couplets, Arien und Koloraturjodler, e i n s t Johann Nestroy und seiner Partnerin Marie Weiler auf den Leib geschrieben… Doch von den beiden Hauptdarstellern erscheint nur die bessere Hälfte: SIE. ER fehlt. Muss man den Abend also abblasen? Konträr!

SIE nützt ihre Chance und macht ihn zu IHREM Abend:

Marie Weiler: Sängerin, Mutter, Hausfrau, betrogene Geliebte und Managerin des Nestroy’schen Erfolges. Wer war DIE FRAU - wie der „österreichische Shakespeare“ seine langjährige Lebens- und Bühnenpartnerin nannte - die den Humor und die Ausdauer hatte, 35 Jahre an Johann Nestroys Seite zu leben? Wie erzählt sich die gemeinsame Biografie aus weiblicher Sicht? Agnes Palmisano, die Meisterin des Wiener Koloraturjodlers, erweckt vergessene Musik zu neuem Leben. Ein Spiel mit den Perspektiven, eine Zeitreise durch die Magie von Text und Musik.

Buch: Agnes Palmisano und Nora Dirisamer, 

Musik: Adolf Müller, Daniel Fuchsberger und Andreas Teufel 

Kartenvorverkauf
www.kulturvereingrein.at
Tickets ab € 25,--